teeturtle

teeturtle

Es ist Richie zu verdanken, dass ich mich intensiver mit dem Angebot von teeturtle auseinandergesetzt habe. Denn Richie kann es nicht einfach bei einem „Danke“ belassen, wenn man ihm einen Gefallen tut, nein, er muss es gleich übertreiben und ein Survival-Paket schicken. Klar, Mehrfachsteckdosen kann man immer gebrauchen, vor allem die mit dem extra langen Kabel – aber in dem Pate steckte dann ich noch ein Gutschein für teeturtle.

teeturtle

Diesen Gutschein (und ein paar Dollar extra) habe ich dann in fünf Shirts investiert. Als erstes landete – wenig überraschend – „Grim Kitty“ in meinem virtuellen Einkaufskorb, dazu kam das kotzende Einhorn und ein Drei-Shirt-Überraschungspaket. Die Überraschungsshirts waren ganz gut getroffen, zwei davon hätte ich mir durchaus auch ausgesucht und Nummer drei ist dann so in der Kategorie „ja, warum auch nicht“. Abgesehen von den Motiven ist natürlich immer wichtig bei T-Shirts: Wie fallen sie aus? Die gute Nachricht: Bei teeturtle kann man die Größenangaben noch ernst nehmen, XXL-Shirts fallen so bequem aus, wie ich es mir vorstelle und nicht wie knappe XL-Shirts. Letzteres passiert leider gerade bei deutschen Shirt-Shops immer öfter, da fallen XXL-Shirts aus wie ein L-Shirt aus einem US-Shop. In Deutschland sind in den letzten Jahren die Shirts offensichtlich geschrumpft, wie ein Vergleich verschiedener Shirts der letzten Jahre zeigt.

teeturtle

Egal, anderes Thema: Die teeturtle-Shops sind bequem, der Stoff angenehm zu tragen, der Druck ist einwandfrei und die Lieferung kam recht schnell (hier ist der Name nicht Programm). Da auch die entsprechenden Angaben für den Zoll korrekt gemacht waren, gab es damit auch keine Probleme und die Shirts kamen direkt nach Hause und ich musste sie nicht beim Zoll abholen. Wenn das immer so gut klappen würde…

Jetzt bin ich Richie natürlich dankbar für den Shirt-Gutschein, wirklich, aber ich hasse ihn auch dafür. Ja, denn ohne diesen Gutschein hätte ich mir teeturtle gar nicht so genau angesehen, hätte wahrscheinlich noch keine Shirts dort bestellt und wüsste nicht, dass die nicht nur witzige Motive haben, sondern die Shirts auch wirklich von ausgezeichneter Qualität sind. Ich könnte da echt täglich Shirts bestellen. Damit landete teeturtle prompt auf der „Besser nicht rein schauen, sonst belastet das wieder so sehr die Kreditkarte“-Liste, auf der auch schon der Lego- und der Apple-Store stehen.

Schreibe einen Kommentar