CodeMe

Lustiger als die eigentliche Geschichte finde ich zwischenzeitlich das „Drumrum“. Gestern habe ich bei woweezowee von CodeME gelesen und mir das mal hier für das Shirtblog beiseite gelegt. Und dann folgte heute eine Mail, in der es um eben dieses ging und die auch gleich die erste T-Shirt-Spende enthielt, in Form eines Gutscheins für eben so ein CodeME-T-Shirt. Wie auch immer – auch ohne den Gutschein hätte ich darüber geschrieben, mit dem Gutschein folgt demnächst einfach ein zweiter Beitrag, wenn dann das Shirt hier ist 🙂 Und in die entsprechendn flickr-Gruppe werde ich das Foto dann auch packen.

Aber was ist CodeME?

codeME ist ein Zeichensystem, das von einem befreundeten Designer entwickelt wurde, um Eigenschaften, Vorlieben und Hobbies in verschlüsselter Form darzustellen. Der Code funktioniert über 16 Kategoriesymbole (Haustier, Sport, Musik, Trends, Sex…), die in Kombination mit jeweils 16 Zahlensymbolen insgesamt 256 Icons ergeben, von denen jedes wiederum für eine bestimmte Aussage oder Vorliebe steht.

Das Grundsymbol in den 16 Varianten sieht dann so aus:
CodeMe
Es gibt Grundsymbole für die Kategorien Sternzeichen, Haustier, Musik, Film, Literatur, Veranstaltung, Individualsport, Mannschaftssport, Trends, Hobby, Urlaub, Bildung, Charakter, Laster, Körperschmuck und (natürlich) Sex.

Und was bringt das? Gute Frage – im schlimmsten Fall einfach nur ein bisschen Spass, im besten Fall Hilfe beim Identifizieren Gleichgesinnter.

Mal schauen, vielleicht errät ja jemand, welches Symbol ich mir bestellt habe…

1 Gedanke zu “CodeMe”

  1. Hier nun endlich das Bild der ersten T-Shirt-Spende.

    Die Auflösung gibt es bei CodeMe.

    BTW: wer ein Shirt in einem Spreadshirt-Shop bis zum 30.11.2006 bestellt und dabei den Gutscheincode „EARLY06“ eingibt spart 3 Euro. Das kann man zum Beispie

Schreibe einen Kommentar